Archiv der Kategorie Allgemein

#Medienkompetenz: MDR startet M360G

Der öffentlich-rechtliche Rundfunksender MDR startet am heutigen Safer-Internet Day sein Medienkompetenzportal M360G im Web. „Medien360Grad“ plant einen Rundumblick auf aktuelle Medienphänomene wie Fake News und Social Bots. Auch längerfristige Entwicklungen im Journalismus wie das Thema Glaubwürdigkeit oder die Herausforderungen, die … Weiterlesen

07. Februar 2017 von Christine Horz
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

#Medienvertrauen: Nutzer positionieren sich deutlicher als früher

Eine Studie der Mainzer Kommunikationswissenschaftler Oliver Quiring und Tanjev Schultz kommt zu einem zunächst verwirrenden Ergebnis: das Medienvertrauen ist gestiegen- aber auch das Misstrauen in die Medien, so die Forscher. Nutzer würden sich Mediennutzer heute deutlicher positionieren. Das  Medienvertrauen sei … Weiterlesen

27. Januar 2017 von Christine Horz
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

#Talkshows als Bühne für Rechstpopulisten

Sehenswerter Beitrag in MONITOR vom 19.1.2017. So sollte öffentlich-rechtlicher TV-Journalismus sein: die Monitor-Redaktion deckt auf, dass die ARD-Talkshows mit ihrer polarisierenden Themenwahl den Rechten in die Hände spielen.

22. Januar 2017 von Christine Horz
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Kultur- und Medienausschuss im Bundestag: Expertenrunde zu Öffentlich-Rechtlichen

Angesichts der Debatten um Fake-News wird qualitativ hochwertige Berichterstattung immer wichtiger. Wer sonst, als die öffentlich-rechtlichen Medien haben den Auftrag, dies zu leisten?! Sie sollen eine Integrationsaufgabe erfüllen, in dem sie die gesamte Gesellschaft mit Informationen versorgen, welche die Bürger … Weiterlesen

20. Januar 2017 von Christine Horz
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Zuschaueranfragen: Sender schweigen

Einen interessanten Erfahrungsbericht eines Zuschauer des SWR druckt die Medienkorrespondenz ab. Der Zuschauer, Herr Ladeur – selbst Rundfunkrechtler – hatte angefragt, ob der SWR nicht eine Sendung des norwegischen öffentlich-rechtlichen Fernsehens übernehmen könne, die ihm sehr gefallen hat.  Das war … Weiterlesen

11. Januar 2017 von Christine Horz
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

#blackfacing: #SWR antwortet auf Beschwerde des #Publikumsrat

Der SWR Fernsehdirektor Dr. Christoph Hauser hat auf unsere Programmbeschwerde geantwortet. Es ging dabei um eine Sendung von Verstehen Sie Spaß? in der die rassistische Praxis des Blackfacing vorkam. Hausers Antwort stellt uns nicht zufrieden, da der unreflektierte Umgang mit … Weiterlesen

16. Dezember 2016 von Christine Horz
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

#DeutscheWelle: Beschwerde wegen einseitiger Berichterstattung

Bei der Deutschen Welle (DW) handelt es sich nicht um einen öffentlich-rechtlichen Sender, sondern um den deutschen Auslandssender, der laut DW Gesetz nur im Ausland und nicht im Inland ausgestrahlt werden darf. Weil DW aber mittlerweile online auch hierzulande zu … Weiterlesen

12. Dezember 2016 von Christine Horz
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

#ZDF: 9.12. öffentliche Fernsehratssitzung

Der Fernsehrat, das Aufsichtsgremium des ZDF, tagt am 9.12.2016 ab 9.00 Uhr morgens. Die Sitzung ist öffentlich, das Publikum kann zumindest auf der Zuschauerbank teilnehmen.  

08. Dezember 2016 von Christine Horz
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

#ARD führt Qualitätsmanager unter Berücksichtigung von Zuschauerbeschwerden ein

Im kommenden Jahr will die ARD Aktuell Redaktion, die auch tagesschau und tagesthemen verantwortet, die Stelle eines Qualitätsmanagers (ist es wieder ein Junge?) einführen, wie heise.de berichtet. Diese/r solle die Zuschauerkritik in der redaktionellen Arbeit berücksichtigen. Das ist sehr begrüßenswert … Weiterlesen

08. Dezember 2016 von Christine Horz
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

#Programmbeschwerde: GEW Erlangen sieht Programmgrundsätze bei TTIP Berichterstattung verletzt

Die GEW-Erlangen hat eine Programmbeschwerde an die ARD geschickt, weil sie die Programmgrundsätze durch die Berichterstattung über die TTIP-Proteste verletzt sieht. In der Tagesschau, 20 Uhr, der meistgesehenen Nachrichtensendung in Deutschland, wurde am 17.09.2016 in der Anmoderation von „zehntausendfachem“ Protest … Weiterlesen

01. Dezember 2016 von Christine Horz
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

← Ältere Artikel